Aktuelles

Ältestenschießen 2017

Seit Jahren erfreut sich das Ältestenschießen des Schützengaus Roding unter den Senioren des Schützengaus großer Beliebtheit. Jedes Jahr aufs Neue zeigen die Ältesten des Gaus ihre Verbundenheit zum Schützenwesen. Im Rahmen des Ältestenschießens, veranstaltet vom Schützenverein „Gemütlichkeit Pösing", treten die Senioren an die Schießstände und zeigen ihre Erfahrung am Schießstand. An die 50 Schützinnen und Schützen bezeugten die Beliebtheit dieser Veranstaltung, für die sich die Senioren zum gemütlichen Austausch gerne Zeit nehmen.K1600 ro-rtn-Ältestenschießen Schützengau Roding in Pösing

Nach einigen gemütlichen Schießrunden und vielen interessanten Gesprächen folgte die Siegerehrung.
Gausportleiter Peter Lugbauer freute sich, dass wieder zahlreiche Senioren der Einladung gefolgt waren. Er dankte den Organisatoren der Veranstaltung, Hans Nirschl und Hans Fraundorfer vom Schützenverein „Gemütlichkeit" Pösing für deren Engagement.
Eingeteilt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei verschiedenen Altersgruppen. In der Altersgruppe A freute sich Hans Ruhland von Waldeslust Bahnhof Roding  über seinen 8,0- Teiler, gefolgt von Maximilian Reil von Schwärzenburg Friedersried mit 26,0 Teilern. Albert Rückerl von Schwärzenburg Friedersried war in dieser Altersgruppe mit 34,0 Teilern Dritter. In der Altersgruppe B freute sich Georg Schmitz von Gemütlichkeit Pösing über seinen Sieg mit 29,0 Teilern, gefolgt von Hans Albert von SG 1670 Roding mit einem 36,0-Teiler. Platz drei belegte Egon Kienast von SG 1670 Roding mit  37,0 Teilern. Den Wettbewerb in der Altersgruppe C entschied Johann Daiminger  von Gemütlichkeit Pösing mit 35,0 Teilern für sich, gefolgt von Helmut Bentlage von Gemütlichkeit Pösing mit  65,0 Teilern und Konrad Häusler von Kürnburg Stamsried  mit 75,0 Teilern.
In der Mannschaftswertung freuten sich die Schützen von Schwärzenburg Friedersried  mit 560,0 Teilern (Reil Maximilian 187,0; Reil Josef 187,0; Müller Werner 186,0), gefolgt von SG 1670 Roding mit  558,0 Teilern (Raith Hans 190,0; Kerscher Alfons 185,0; Kienast Egon 183,0) und Wildschütz Mitterkreith mit 556,0 Teilern (Belk Wilfried 189,0; Hollmayer Josefine 184,0; Nachtmann Emil 183,0)
Die Gewinner konnten sich, wie es üblich ist am Ältestenschießen, über leckere Brotzeiten freuen.

Die Ergebnislisten für das Ältestenschießen 2017 in der Einzelwertung und in der Mannschaftswertung sind online!

Beliebte Beiträge

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail.
Oder kontaktieren Sie direkt unsere Gau-Vereine.

Login

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Ältestenschießen 2017